Verein zur Erhaltung der Kolonie feierte 40. Geburtstag

Karl Klugmayer, Silvia Drechsler, Franz Knoll, Ferdinand Rubel und Gerhard Stelzl (von links) bei der Ehrung im Rahmen der 40 Jahr-Feier des Vereins zur Erhaltung der Kolonie.
  • Karl Klugmayer, Silvia Drechsler, Franz Knoll, Ferdinand Rubel und Gerhard Stelzl (von links) bei der Ehrung im Rahmen der 40 Jahr-Feier des Vereins zur Erhaltung der Kolonie.
  • Foto: Kraus
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Im Jahr 1976 sollte die Kolonie der Spitzhacke zum Opfer fallen. Nach bekannt werden dieser Hiobsbotschaft, fanden sich einige engagierte Bewohner und gründeten am 23. Juli 1977 den „Verein zur Erhaltung der Kolonie“. Dieser schaffte es nach hartnäckigen Verhandlungen mit den Behörden die Anlage 1978 vor dem Abriss zu bewahren und unter Denkmalschutz zu stellen.

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereines wurde am 17. September im neu renovierten Buchinger-Heim gefeiert. Nach Begrüßung der Festgäste durch den Obmann Karl Klugmayer hielt Dr. Christine Bienert einen geschichtlichen Vortrag, wobei den Gästen mit alten Fotodokumenten die Geschichte der Kolonie näher gebracht wurde.

Als Vertreter der Gemeinde überreichte Vizebürgermeister Ferdinand Rubel die Verdienstnadel für Vereinstätigkeiten in Gold an den langjährigen Obmann und Gründungsmitglied Franz Knoll, die Silberne Verdienstnadel ging an Schriftführer Gerhard Stelzl. Im Anschluss gab es für Robert Teufelbauer den Ehrenring in Gold der Mödlinger Wohnungsgenossenschaft, zum Abschluss stellten sich die Gemeinderäte Silvia Drechsler und Leo Oswald mit einer Geburtstagstorte ein. Nach dem offiziellen Teil wurde es bei Speis und Trank sowie Live-Musik so richtig gemütlich, bei bester Stimmung wurde noch lange gefeiert, getanzt und gesungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen