Regionalen Leitplanung auf neuen Beinen

(v.l.n.r.): LAbg. Bgm. Hans-Stefan Hintner (Mödling), Bgm. Roland Weber (Guntramsdorf), LAbg. Bgm. Martin Schuster (Perchtoldsdorf), Univ. Prof. Sibylla Zech, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf
  • (v.l.n.r.): LAbg. Bgm. Hans-Stefan Hintner (Mödling), Bgm. Roland Weber (Guntramsdorf), LAbg. Bgm. Martin Schuster (Perchtoldsdorf), Univ. Prof. Sibylla Zech, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf
  • Foto: Büro LR Pernkopf
  • hochgeladen von Herwig Heider

Die Raumordnungsstrategie "Regionalen Leitplanung Mödling" stellt das gemeinsame Handlungsprogramm der Region für die nächsten Jahre dar.

Ein Handlungsprogramm, das sich durch die große Vielfalt und Breite der angesprochenen Themen auszeichnet. Folgende Themenbereiche stehen auf der Agenda der Region: „Siedlungs- und Standortentwicklung“, „Baukultur“, „Landschaft und Freiraum“, „Mobilität“ und „Kooperationskultur“.

Landesrat Stephan Pernkopf: „In der Regionalen Leitplanung haben die Gemeinden ihre Kompetenzen gebündelt und die Fragestellungen der Zukunft gemeinsam bearbeitet. Die Region hat sich viel vorgenommen und in einzigartiger Breite und Tiefe innovativ und kooperativ zusammen gearbeitet. Das Ergebnis ist viel mehr als ein Raumordnungs-Leitbild, sondern ein Zukunftskompass für gesamten Bezirk.“

Der Bezirk Mödling zählt nicht nur wirtschaftlich, sondern auch hinsichtlich der Bevölkerungsentwicklung zu den dynamischsten Räumen in Österreich. Die Region hat zwischen 1961 und 2013 einen Bevölkerungszuwachs von 70 % oder rd. 47.000 Einwohnern erfahren. Die Attraktivität als Wohn- und Wirtschaftsraum führt dazu, dass aber auch die Grenzen des Wachstums immer deutlicher sichtbar werden. Martin Schuster, Bürgermeister von Perchtoldsdorf und Obmann des Gemeindeverbandes für Abgabeneinhebung und Umweltschutz im Bezirk Mödling: „Die Herausforderungen in der Siedlungsentwicklung, bei der Infrastruktur, im Verkehr oder in der Grünraumentwicklung nehmen nicht nur zu, auch die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Verflechtungen werden zunehmend komplexer".

Autor:

Herwig Heider aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.