Wir alle sind Europa

Die NÖ-Delegation der Europa-Gemeinderät/innen beim Besuch des Österreichischen Botschafters Walter Grahammer (re. hinten) in seiner Residenz in Brüssel: von links - Thomas Ernst (Edlitz), Doris Widhalm (Schwarzenau), Andreas Bicek (Bischofstetten), Elfriede Malecek (Ebenfurth), Herwig Heider (Perchtoldsdorf) und Julia Sattler (Waidhofen a.d. Ybbs)
  • Die NÖ-Delegation der Europa-Gemeinderät/innen beim Besuch des Österreichischen Botschafters Walter Grahammer (re. hinten) in seiner Residenz in Brüssel: von links - Thomas Ernst (Edlitz), Doris Widhalm (Schwarzenau), Andreas Bicek (Bischofstetten), Elfriede Malecek (Ebenfurth), Herwig Heider (Perchtoldsdorf) und Julia Sattler (Waidhofen a.d. Ybbs)
  • hochgeladen von Herwig Heider

Im Rahmen der Initiative „Europa fängt in der Gemeinde an“ reisten von 28. bis 30. Juni 24 Europa-Gemeinderäte aus ganz Österreich nach Brüssel, um sich selbst ein Bild von den EU-Institutionen und deren Arbeit zu machen.

Das dichte Programm startete gleich nach der Ankunft in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union im Zentrum der Stadt. Mirjam Dondi, die Leiterin des Besuchs- und Informationsdienstes, Programmkoordinatorin Tina Obermoser und Botschafter Walter Grahammer gaben spannende Einblicke hinter die Kulissen der EU und erläuterten die umfangreichen Aufgaben der Ständigen Vertretung.

Die Besichtigung der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments waren Höhepunkte der Reise. Der Besuch bei der EU-Kommission, die im bekannten Berlaymont-Gebäude im EU-Viertel angesiedelt ist, gab Gelegenheit, mit EU-Experten über Nachbarschaftspolitik, Terrorismusbekämpfung und Migration zu diskutieren.

Im Europäischen Parlament traf die Gruppe die österreichischen AbgeordnetenOthmar Karas, Paul Rübig, Angelika Mlinar, Karin Kadenbach, Josef Weidenholzer, Evelyn Regner und Eugen Freund, um für die Europa-Gemeinderäte relevante Themen zu diskutieren. Durch das Gebäude des Europäischen Parlaments und das besonders eindrucksvolle Parlamentarium führte Andrea Rukschcio-Wilhelm vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich.

"Als EU Gemeinderäte sollen wir eine Art Informationsdrehscheiben für EU-Themen in unseren Gemeinden sein. Diese Studienreise nach Brüssel leistete einen wertvollen Beitrag, zum besseren Verstehen und Verständnisser der Institutionen und demokratischen Mechanismen. Das erleichtert uns die ehrenamtliche Arbeit und wir können mithelfen, eine von vielen Menschen empfundene Distanz zur EU und ihren Institutionen, ein stückweit zu verringern", freut sich der Perchtoldsdorfer Europa-Gemeinderat Herwig Heider.

Die Initiative wurde 2010 vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich ins Leben gerufen. Ziel ist es, in möglichst vielen österreichischen Städten und Gemeinden Bürgermeister/innen und Gemeindevertreter/innen als Europa-Gemeinderät/innen zu gewinnen und sie damit zu Informationsdrehscheiben für EU-Themen in ihren Regionen zu machen.

Autor:

Herwig Heider aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.