Ausflug ins Haus der Geschichte

Die Gumpoldskirchner SeniorInnen besuchten mit Bürgermeister Ferdinand Köck (3. vl), Gustav Posset (2. vl) und Sebastian Mayer (l) das Haus der Geschichte in St. Pölten
75Bilder
  • Die Gumpoldskirchner SeniorInnen besuchten mit Bürgermeister Ferdinand Köck (3. vl), Gustav Posset (2. vl) und Sebastian Mayer (l) das Haus der Geschichte in St. Pölten
  • hochgeladen von Alfred Peischl

GUMPOLDSKIRCHEN | Am 25. April 2018 begaben sich 40 SeniorInnen per Autobus ins Haus der Geschichte in St. Pölten. In einer sehr beeindruckenden Führung durch kompetente Mitarbeiterinnen des Museum konnte man sich einen tollen Überblick über die Geschichte unseres Landes verschaffen. Die Dauerausstellung ist zentraler Bestandteil des Hauses der Geschichte. Sie zeigt die Geschichte Niederösterreichs in ihren österreichischen und zentraleuropäischen Zusammenhängen und wechselseitigen Bezügen spannend, zeitgemäß und unter starker Bezugnahme auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Im Sinne einer „Exhibition in Progress“ werden laufend neueste Forschungsergebnisse und aktuelle Ereignisse einfließen.
Bürgermeister Ferdinand Köck, Gustav Posset und Sebastian Mayer begleiteten die wissensdurstigen Pensionistinnen auf ihrem Ausflug, der dann bei einem Mostheurigen in Nöstach seinen Ausklang fand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen