Schüler gründeten Junior Basic Companies

BEZIRK MÖDLING. Ein Unternehmen aufzubauen ist, eine spannende Sache. Das zeigte die Abschlussveranstaltung der Junior Basic Companies im Mödlinger Haus der Wirtschaft. Ziel dieser Mödlinger Wirtschaftskammer- Initiative ist es, den Schülern des Bezirkes Mödling das wirtschaftliche Zusammenspiel näher zu bringen und Lust aufs Unternehmertum zu machen.

Mit viel Engagement, Wissen und Begeisterung präsentierten die Schüler von 5 Mittelschulen aus dem Bezirk Mödling ihre Projekte. An der Initiative von WKNÖ-Obmann Martin Fürndraht nahmen die ESM Mödling, SWT Mödling. NMS Hinterbrühl, NMS Perchtoldsdorf und NMS Brunn teil. Die Jugendlichen beeindruckten auch einen Profi wie den „Hausherrn“ Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht: „Für mich war das eine Potentialexplosion, unglaublich innovativ. Die Schülerinnen und Schüler haben gezeigt, dass sie Hürden überspringen und Lösungen finden können.“ Er bedankte sich auch bei Pflichtschulinspektorin Monika Dornhofer und der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft für die gute Kooperation und bei den Direktoren und Lehrern für ihre Coaching-Leistungen.

Die Präsentationen stellten die Ideenentwicklung, Umsetzung, Verkauf bis zum erwirtschafteten Gewinn dar. In 10-minütigen professionellen Auftritten zeigten die jungen Leute einen mitreißenden „Spirit“ für das Unternehmertum. Es wurden Bubble Bombs, Badezusätze, Schlüsselanhänger, Perchtoldsdorfer Stofftaschen, Lippenbalsam und Müsliriegel selbst produziert und verkauft.

Die Junior Basic Companies hinterließen einen positiven Eindruck auch bei der Mödlinger Pflichtschulinspektorin Monika Dornhofer: „Junior Basic ist eine hervorragende Möglichkeit, wirtschaftliche Kompetenz und wirtschaftliches Denken in der Schule der 10- bis 14-Jährigen zu leben“.

Die teilnehmenden Schüler, Lehrer, Direktoren und Unternehmer, die als Wirtschaftsexperten unterstützend halfen, erhielten eigene Urkunden aus den Händen von Martin Fürndraht, Monika Dornhofer und Milica Markovic von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen