02.10.2014, 14:42 Uhr

„Happy End im Supermarkt“

Wolfsspinne (Foto: H. Hofer)
Mitarbeiter eines Supermarktes im 23. Bezirk Wiens entdeckten am gestrigen Morgen eine ca. 5 cm große Spinne, die sich in einer Bananenschachtel versteckt hatte.

Ein mutiger Angestellter stellte die Spinne sicher und brachte sie ins Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf.

Mittlerweile wurde die in Mitteleuropa heimische - und für den Menschen ungefährliche
Wolfsspinne wieder in die Freiheit entlassen.

www.wr-tierschutzverein.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.