20.10.2014, 16:34 Uhr

Außergewöhnliches Candle-Light-Dinner für die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

Foto: K. Klebinger / Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

Auf Einladung der Energieversorgung Niederösterreich (EVN) verbrachten am 18. Oktober 2014 zahlreiche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf gemeinsam mit ihren Familien einen besonderen Abend im Kraftwerk Theiß (Bezirk Krems-Land).

Nach Ankunft im leistungsstärksten kalorischen Kraftwerk der EVN AG mit einer Nennleistung von 800 Megawatt wurden die Gäste von ihrem Guide begrüßt und durch das in den 1970er-Jahren errichtete Kraftwerk geführt. Der Rundgang, bei dem es vieles zum „BEGREIFEN“ gab, führte durch Gasturbine, Fernwärmeversorgung, Heizkessel, vorbei an Transformatoren und Schaltanlagen, in die Rauchgasreinigung und endete mit einem Blick aus 52 m Höhe.

Im Anschluss daran lud die EVN die Gäste aus Wiener Neudorf zum stimmungsvollen Candle-Light-Dinner innerhalb der Kraftwerksmauern. Nach einem mehrgängigen Menü bedankte sich Wiener Neudorfs Feuerwehrkommandant Walter Wistermayer mit einem kleinen Geschenk beim Organisator des außergewöhnlichen Abends, Karl Obritzberger. Die Gelegenheit wurde auch genutzt, um sich bei den Familien der Feuerwehrmänner für die Unterstützung, welche sie ihren Partnern das ganze Jahr über für ihre freiwillige Arbeit entgegenbringen, zu bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.