09.04.2017, 23:06 Uhr

Babenberger in der Burg Mödling

Ein Abend zum Thema „Die Babenberger auf der Burg Mödling“ fand am 5. April in der Arbeiterkammer Mödling statt. Stadtrat Leopold Lindebner und Dr. Helmut Scharsching luden die Byzantinistik-Experten Karl Brunner und Andreas Rhoby zu einem Vortrag ein.

StR Leo Lindebner erklärte: „Mödling ist bis heute von den Babenbergern geprägt. Es gibt den Babenberger Hof, die Babenbergergasse, den Babenberger Taler, die Jasomirgottgasse.“ Ltabg. Bgm. Hans Stefan Hintner ergänzte: „Die Babenberger sind nicht nur das Erbe der Stadt Mödling, sondern auch das Erbe Niederösterreichs.
Mödling hat das Privileg gemeinsam mit Klosterneuburg und Heiligenkreuz zu den bedeutendsten Städten der Babenberger gehört zu haben.“
Eine Ausstellung von historischen Bildern und Landkarten rundeten den Abend ab.
Zu den zahlreichen Besuchern gehörten unter anderem auch Vizebgm. Ferdinand Rubel, StR Roswitha Zieger, StR Gerald Ukmar, City Mangement, GF Helga Schlechta und Historiker Kurt Janitschek.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.