25.09.2014, 09:04 Uhr

Der Sommer wurde mit einem großen Fest verabschiedet

Die Sport Union Südstadt verwöhnte mit selbstgebackenen Mehlspeisen. (Foto: Heidi Weyss-Kucera)

Familien genossen Action und Spaß am Freizeitgelände in der Südstadt

MARIA ENZERSDORF/SÜDSTADT. In der Südstadt fand das große SommerSchlussFest der Sport Union Südstadt und der Pfadfinder Südstadt In Kooperation mit der Marktgemeinde statt. Von der Kletterwand, über eine eine Seilrutsche bis hin zur Möglichkeit Basketball oder Volleyball zu spielen, wurden den Gästen alles geboten. Wer es gemütlicher wollte, der konnte sich bunt schminken lassen oder aus Ton Kunststücke zu formen. Die Sport Union und die Pfadfinder sorgten mit Grillereien und Kuchen auch für das leibliche Wohl. Nach der Feldmesse mit Pater Franz Pilz, beteiligte sich auch die EVN mit Vorstandsdirektor Stefan Szyszkowitz mit einem karitativen Flohmarkt und einer Versteigerung an dem Fest. Der Erlös dieser Aktionen kam dem Verein „Möwe“ zugute. Bürgermeister Johann Zeiner, Landesrat Karl Wilfing und Renate Hochgerner (Leiterin des Kinderschutzzentrums Möwe Mödling) freuen sich über die Unterstützung des Vereines. Die Gemeinde nutzte das Fest dazu, Maria Enzersdorfer Sportler zu ehren. Die Radfahrer Felix Schneider, Wolfgang Hoffmann, Gerald Staber und Peter Fröhlich gewannen das „Race Around Austria 2014“ und wurden für diesen Erfolg von Bürgermeister Johann Zeiner mit dem Sportehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Auch Landesrat Karl Wilfling gratulierte dem Quartett.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.