13.10.2014, 08:09 Uhr

Hilda Skala feiert seltens Fest des 100. Geburtstages

Jubilarin Hilda Skala und Sohn Wolfgang Skala (r.) freuen sich über den Besuch von Peter Sykora, Helmuth Polhak und Christian Wöhrleitner (Foto: Kraus)
Das seltene Fest des 100. Geburtstages feierte am 11. Oktober die in Wiener Neudorfer wohnhafte Hilda Skala. Geboren wurde die noch rüstige Jubilarin im denkwürdigen Jahr 1914 und hat wie sie nicht ohne Stolz betont,“ zwei Weltkriege überlebt und einen Sohn zur Welt gebracht“. Nahezu 40 Jahre ihres Lebens widmete sie sich beruflich der Hypo Niederösterreich als Oberrechnungsrätin. Aus Anlaß ihres speziellen Ehrentages stellten sich Bürgermeister Christian Wöhrleitner, Peter Sykora und Helmuth Polhak von der Bezirkshauptmannschaft als Gratulanten mit Ehrengaben und den besten Wünschen der Marktgemeinde Wr. Neudorf sowie für das Land Niederösterreich ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.