02.07.2017, 21:27 Uhr

Mit List und Tücke den Mann geangelt

WKO-Bezstellenobmann Martin Fürndraht hier mit Unternehmer Klaus Kletzer war von dem Stück sehr angetan
Nach zwei Shakespeare-Jahren zeigten die Sommerspiele Perchtoldsdorf vor der Burg Perchtoldsdorf bei ihrer heurigen Premiere Lessings Minna von Barnhelm.
In dem Lustspiel über die erste moderne Frauenfigur der deutschen Literatur steht Vernunft gegen Liebe, Pflichtbesessenheit gegen Offenheit und Verbissenheit gegen Humor. Das großartig gespielte und kurzweilige Stück zeigt die „Verbohrtheit und dadurch resultierende Dummheit der Männer“, erklärte Intendant Michael Sturminger. Dieses zeitlose Stück ist spannend inszeniert und gut verständlich dargebracht“, empfand die Besucherin Anna Marboe. Ein bisschen aus ihrer Vergangenheit erzählte Monika Wintermann, die zugab: "Ich habe bei meinem heutigen Mann damals auch zur List gegriffen und erklärt, mein Hund sei entlaufen. Heute lachen wir beide darüber."
Die erfolgreiche Premiere wollten sich weiters Martin Schuster, Brigitte Sommerbauer, Hans Stefan Hintner, Elisabeth Dorner, Andrea Kö sowie Martin Fürndraht nicht engehen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.