23.09.2014, 10:40 Uhr

Promis verkauften für den guten Zweck

Die beiden Veranstalter Alex Löschnak und Niki Neunteufel mit den Kabarettstars Thomas Stipstits und Manuel Rubey (Foto: Nikodemus)
LAAB IM WALDE / PURKERSDORF (red). Bereits zum 13. Mal organisierten Alex Löschnak und der Purkersdorfer Szene-Wirt Niki Neunteufel den Start der “Seitenblicke Night Tour für Licht ins Dunkel”. Heuer stand im Rahmen des Laaber Lauftages ein “Promi-Flohmarkt” für den guten Zweck am Programm.

Die Kabarettstars Manuel Rubey, Thomas Stipsits und Gerold Rudle legten sich genauso ins Zeug wie Musical-Lady Caroline Vasicek , Radlegende Gerhard Zadrobilek sowie die beiden Ex-Innenminister Franz Löschnak und Karl Schlögl.

Rainhard Fendrich konnte leider nicht vor Ort sein, unterstützte den guten Zweck jedoch indem er den Outfit von seinem letzten “Wetten dass...” Auftritt zur Verfügung stellte. Ex-Justizministerin Claudia-Bandion Ortner lies sich nicht lange lumpen, und ersteigerte das gute Stück für Licht ins Dunkel. Bereits nach einer Stunde waren alle persönlichen Flohmarkt-Mitbringsel der Stars an den Mann gebracht.

Absolutes Highlight war jedoch die Spende des Zweiradhauses Josef Faber aus Wien. Dieses stellte eine Vespa 946 (die exklusivste Designvespa aller Zeiten mit einer limitierten Stückzahl von etwa 1000 weltweit) für die Night Tour zur Verfügung (siehe Foto) Diese wird dann bei der großen Licht ins Dunkel Abschluss-Gala in den Seitenblicke-Studios meistbietend an den Mann gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.