06.11.2017, 13:51 Uhr

Stella Jones begeisterte mit dem Chor Kontroverse

(Foto: Öhl)
BEZIRK MÖDLING. Ein extrem gut besuchtes Konzert des Mödlinger Chores Kontroverse, unter der Leitung von Andreas Brüger, mit Stella Jones als Star-Gast, begeisterte die Zuhörer im Mödlinger Theresiensaal. Mit dem Pianisten Michael Wandaller, den sowohl mit der Sängerin, als auch mit dem Chor schon eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, konnte eine Mischung aus Soul, Pop und Gospels präsentiert werden, die mit viel Beifall aufgenommen wurde. Stella Jones, zeigte mit ihrer Stimme, warum sie auch international als Sängerin so gefragt ist. Wegen der großen Nachfrage wird der Chor Kontroverse sein 170-jähriges Jubiläum im nächsten Jahr mit einer Wiederholung dieses Konzertes beginnen: Am 19. Jänner 2018 soll das Programm noch einmal im Theresiensaal zu sehen sein.

Kartenvorbestellungen sind schon jetzt auf der Homepage (www.chor-kontroverse.at) möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.