07.10.2014, 14:22 Uhr

Ab sofort ein Lebensretter im Brunner Bleib Aktiv Zentrum

Der Laien-Defi ist von jedermann leicht anzuwenden, ersetz jedoch nicht einen Erste-Hilfe Kurs. (Foto: RKNÖ)
BRUNN/G. Die Seniorenresidenz Brunn am Gebirge GmbHspendet dem Roten Kreuz Brunn einen neuen Laiendefi, der ab sofort im Brunner Aktiv Zentrum (BAZ) zur Verfügung steht. „Defis sind eine tolle Sache. Umso mehr freut es mich, dass uns die Seniorenresidenz Brunn am Gebirge GmbH mit einem neuen Gerät großzügig unterstützt. Die Residenz besteht aus 26 Betreuten Wohneinheiten und einer Wohngemeinschaft und wird im Herbst 2015 eröffnet. Die Kooperation mit Unternehmen zeigt, wie wichtig das soziale Engagement von lokalen Unternehmen in unserer Gemeinde ist“, zeigt sich Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Werner Machacek überzeugt. Der neue Defibrillator steht ab sofort im BAZ des Roten Kreuzes Brunn am Gebirge bereit und kann von jedermann im Notfall angewendet werden. „Defis sind das wirksamste Mittel zur Bekämpfung des tödlichen Kammerflimmerns. Man muss sie nur schnell genug anwenden, nämlich innerhalb der ersten fünf Minuten, denn die Überlebenswahrscheinlichkeit sinkt pro Minute um ca. 10%“, erklärt die Rotkreuz-Bezirksstellenverantwortliche für Gesundheits- und Soziale Dienste, DGKKS Brigitte Weigl. „Ein Erste Hilfe Kurs beispielsweise beim Roten Kreuz Brunn am Gebirge wird durch die Geräte zwar nicht ersetzt, die Überlebenschancen für den Patienten steigen aber dramatisch“, so Weigl weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.