11.10.2014, 09:21 Uhr

„Apollonia 2020:“ Info-Nachmittag zur Zahngesundheit

Abteilungsleiter GR Martin Czeiner (l.) , Stillberaterin Annemarie Kern (5.v.l.), Gemeindeschwester Helga Stahl (6.v.l.), Kinderärztin Christine Jahn (stehend r.), Stadträtin Verena Schwendemann (r.), sowie die Mütter mit ihren Babys freuten sich über den Besuch von Birgit Helnwein (6.v.r.) und ihre wertvollen Tipps zur Zahngesundheit bei Säuglingen und Kleinkindern. (Foto: Boeger)

Großer Andrang in der Mutter- und Elternberatung Mödling

MÖDLING. Am 7. Oktober stand einmal mehr das Thema „Zahngesundheit“ im Mittelpunkt der regelmäßigen Beratungsnachmittage in der beliebten Mödlinger Eltern- und Mutterberatung in der Eisentorgasse 1. Im Rahmen des Projektes „Apollonia 2020“ war Birgit Helnwein mit dem „Zahn-Experten“ Kroko und vielen guten Tipps rund um die Zahnpflege für Kinder nach Mödling gekommen.
„Bereits im Babyalter sollten die Zähne regelmäßig gepflegt werden, da kariöse Milchzähne auch die darunterliegenden bleibenden Zähne schädigen können“, erklärte die Expertin. „Die Informationen zur Zahngesundheit sind eine sehr gute Ergänzung unseres Angebotes in der Eltern- und Mutterberatung und werden gerne angenommen“, freute sich auch Familien- und Gesundheitsstadträtin Verena Schwendemann, die mit Abteilungsleiter GR RegR Martin Czeiner der Mutterberatung einen Besuch abgestattet hatte. Die Mutter- und Elternberatung ist übrigens jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, von 14 bis 15 Ur 30, in der Eisentorgasse 1 geöffnet (ausgenommen sind schulfreie Tage). Eine Kinderärztin und eine Stillberaterin stehen den jungen Eltern mit Rat und Tat zur Seite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.