24.05.2017, 17:25 Uhr

Ein Stuhl für Karl Markovics

Karl Markovics freute sich über den originellen Recyclingstuhl Foto: Gerhard Eigner
Mödling: SWT Mödling |

Prominenten Besuch erhielten die Schüler der Klasse „DaZ-Deutsch als Zweitsprache“ an der Schule für Wirtschaft und Technik in Mödling.


Der Schauspieler Karl Markovic („Stockinger“, „Die Fälscher“) interessierte sich für die Möbel, welche die jugendlichen Flüchtlinge im Unterricht in der Holzwerkstatt hergestellt hatten. Unter der fachkundigen Anleitung von Drechslermeister Gustav Melzer hatten die Burschen gebrauchte Paletten zerlegt, aufgearbeitet und zu originellen Sitzmöbeln zusammengebaut. Der Oscar-geadelte Schauspielstar bewunderte die Kreativität und die Geschicklichkeit der Burschen aus Syrien, Afghanistan und Somalia. Im lockeren Gespräch überraschten ihn die guten Deutschkenntnisse der Schüler, die erst ein Jahr in Österreich sind.
Markovics probierte mehrere Stühle aus und freute sich sehr, als ihm einer davon als Geschenk überreicht wurde.
Der Charakterdarsteller unterstützt das Integrationsprojekt: "Was die Lehrerinnen und Lehrer hier leisten, ist nicht weniger als eine positive Utopie. So können wir richtige Menschen werden, wenn es solche Schulen gibt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.