01.06.2016, 10:55 Uhr

Einbruch mit Störsender: Täter auf frischer Tat ertappt

MÖDLING. Im Bereich des Parkplatzes eines großen Elektronikmarktes in der SCS kam es in den letzten Monaten immer wieder zu Einbrüchen in geparkte Fahrzeuge. Kriminalbeamte aus Vösendorf entschlossen sich daher zu einer Überwachung und bezogen am Dachparkplatz einer benachbarten Firma Stellung.
Im Zuge dieser Überwachung bemerkten die Beamten einen hellblauen Hyundai i30 mit slowakischem Kennzeichen. Der Beifahrer hantierte offensichtlich mit einem Funkgerät. Im Zuge der weiteren Observation durch zwei Streifen konnten diese beobachten, wie die mutmaßlichen Täter das Versperren eines VW Tiguan, vermutlich mittels Anwendung des Störsenders verhinderten und in weiterer Folge diesen durchsuchten. Da sich jedoch keine Gegenstände im PKW befanden, begaben sich die beiden Täter ohne Beute zu einem weiteren Parkplatz.

Laptop, Handy und Geld

Dort verhinderten sie durch den Störsender abermals das Verschließen eines PKW und stahlen in weiter Folge einen Rucksack mit Laptop, iPad und MP 3 Player, 500 Euro Bargeld und Unterlagen. Der Wert der gestohlenen Sachen betrug über 3.000 Euro. Bei der Flucht wurden sie von den Streifen aufgehalten und festgenommen. Bei den beiden Männern handelt es sich um die slowakischen Staatsbürger Miroslav D. und Robert P., gegen den auch ein internationaler Haftbefehl bestand. Die Beute und ein Funkgerät wurden sichergestellt. Funkgerät sichergestellt werden. Bei der Einvernahme zeigte sich ein Täter geständig, wobei dieser einen weiteren Einbruch zugab. Die Männer sind in Haft. "Es ist ein schöner Fahndungserfolg, da die Kollegen durch zusätzliche Überwachung die Straftaten aufklären konnten." so BPKdt. Stv. Oberstlt. Oliver Wilhelm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.