17.07.2017, 14:21 Uhr

Fahrzeugbergung: 2 Feuerwehren im Einsatz

(Foto: FF-WR-NEUDORF.AT - Derkits)
BEZIRK MÖDLING. Zum zweiten Mal in diesem Monat ersuchte die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf um Unterstützung ihrer Wiener Neudorfer Nachbarwehr. Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 17 geriet ein BMW mit Wiener Kennzeichen von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte dabei mit einem Begrenzungspfahl und kam unmittelbar vor dem Gleiskörpers der Wiener Lokalbahn zum Stillstand.

Nach der Alarmierung am 15.Juli um 01:30 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit drei Fahrzeugen und 13 Mann nach Vösendorf aus.

Gemeinsam gelang es den beiden Feuerwehren den PKW gegen ein Abrollen auf die Gleise der Lokalbahn zu sichern. Dazu musste der in der Luft hängende Vorderreifen mit Hilfe von Pölzmaterial des schweren Rüstfahrzeug Wiener Neudorf untergebaut werden.

In weitere Folge konnte das Unfallfahrzeug angehoben und der zwischen Unterboden und Straße verklemmte Begrenzungspfahl entfernt werden. Im nächsten Schritt der Bergung wurde das Fahrzeug mit Hilfe der Seilwinde des Hilfeleistungsfahrzeug Wiener Neudorf zurück auf die Fahrbahn gezogen und somit konnte der Einsatz beendet werden.

Infos: www.ff-wr-neudorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.