01.06.2017, 13:48 Uhr

Ferien für alle: Spendenaktion der Bezirkshauptmannschaft

(Foto: Bezirkshauptmannschaft Mödling)
BEZIRK MÖDLING. Seit Jahrzehnten organisieren Niederösterreichs Bezirkshauptmannschaften die so genannte Pfingstsammlung. Im Bezirk Mödling organisiert das Fachgebiet Sozialarbeit diese Sammlung unter dem Titel „Ferien sind für alle da“.

Kinder aus schwierigen Alltagssituationen sollen die Chance erhalten, unbeschwerte Ferien zu erleben. Ihr Leben ist oftmals geprägt von Gewalt, Sucht, Krankheit oder Verlusterfahrungen in der Familie. Dazu kommt häufig finanzielle Not aufgrund von Arbeitslosigkeit und Verschuldung. Viele dieser Kinder haben noch nie Urlaub gemacht.

Der Slogan „Ferien sind für alle da“ steht für das Ziel, bedürftigen Kindern einen Urlaub in Österreich oder am Meer ermöglichen zu können. Im Sinne des Ausspruchs „Tue Gutes und rede darüber“ ist auch vorgesehen, die großzügige Spendenbereitschaft publik zu machen. Die NÖN hat sich bereit erklärt, in Kooperation mit der Bezirkshauptmannschaft über die Aktion und vor allem über die Spender zu berichten. Organisiert werden Ferienaufenthalte für gesundheitlich gefährdete oder sozial benachteiligte Kinder, unter anderem Lernferien und ein Badeaufenthalt an der oberen Adriaküste für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Auch für Kinder mit Essstörungen oder jene, die an einem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom leiden, werden passende Sommerlager ausgewählt. Überall dort werden 24 Stunden Betreuung, Ausflüge, soziales Lernen, Spiele inklusive pädagogisch geschulter Begleitung angeboten. Ein zweiwöchiger Ferienaufenthalt kostet pro Kind rund 650 Euro.

Wer sich beteiligen möchte um den Kindern des Bezirks unbeschwerte Ferientage zu ermöglich kann dies ganz einfach tun:

BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT MÖDLING
Fachgebiet Sozialarbeit
„Ferien sind für alle da“
Raiffeisenbank Regionalbank Mödling,
BIC RLNWATWWGTD
IBAN AT26 3225 0000 0070 6077
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.