07.10.2014, 11:57 Uhr

Handtaschenraub in Perchtoldsdorf geklärt

(Foto: zVg)

Täter und Komplize nach brutalem Überfall in Haft.

PERCHTOLDSDORF/BEZIRK. Am 23 Juli dises Jahres wurde eine 83-jähre mitten in Perchtoldsdorf überfallen. Ein Unbekannter entriss ihr von hinten die über den Arm gehängte Handtasche samt Inhalt, wodurch das Opfer zu Sturz kam. Der Täter lief in Richtung Ortszentrum davon. Eine regionale Sofortfahndung verlief ergebnislos.
Die Frau wurde durch den brutalen Raub schwer verletzt.
Rund 30 Minuten nach der Tat wurde mit der geraubten Bankomatkarte bei zwei verschiedenen Geldinstituten in Wien Bargeld behoben. Diese Geldbehebungen sollen jedoch von einer anderen männlichen Person durchgeführt worden sein. Bedienstete der Polizeiinspektion Perchtoldsdorf forschten nach umfangreichen Erhebungen einen 20-jährigen serbischen Staatsbürger als Verdächtigen aus. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde auch der zweite Verdächtige, ein 23-jähriger serbischer Staatsbürger ausgeforscht. Der 23-Jährige soll die Handtasche geraubt und der 20-Jährige soll die Geldbehebungen vorgenommen haben.Die beiden Beschuldigten befinden sich in der Justizanstalt Wr. Neustadt in Untersuchungshaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.