19.12.2017, 11:16 Uhr

Hilfe für die Kleinsten

Manchmal trifft das Schicksal gerade die Schwächsten unserer Gesellschaft und Sie werden dann noch dazu von den Institutionen im Stich gelassen. So ergeht es auch Mia Haberhofer, die von Geburt an mit mehreren Beeinträchtigungen zu kämpfen hat, die sie alle stolz meistert. Nun übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für die notwendige hochkalorische Spezialnahrung nicht, und auch das erforderliche Hörgerät wurde abgelehnt. Das hat uns auf den Plan gerufen und wir freuen uns, die Mama von Mia finanziell unterstützen zu dürfen und haben unsere heurige Weihnachtsspende auf das Pflegegeldkonto von Mia überwiesen.
Dir liebe Mia alles Gute für die Zukunft und deiner Mama viel Kraft für die kommenden Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.