01.02.2018, 19:31 Uhr

Junge Olympiasieger

Die Tagessieger der VS Gaaden mit Klassenlehrerin Doris Weinmann, ESM-Direktorin Brigitte Luksch-Hoffellner, Roswitha Zieger, Leo Oswald, Michael Danzinger und Martin Spörker (von links). (Foto: Bernhard Garaus)
BEZIRK MÖDLING. Am 31. Jänner und 1. Februar fand in der Europa-Halle die 19. Auflage der Volksschul-Olympiade für dritten Klassen aus dem Bezirk Mödling statt. Auch heuer waren über 500 Kinder aus 27 verschiedenen 3. Klassen beim größten sportlichen Kräftemessen für Volksschulen im Bezirk im Einsatz. Sie alle präsentierten ihr Geschick bei zwölf Olympia-Stationen, davon zehn Sport-Stationen und zwei Quiz-Stationen. Zusätzlich gab es auch wieder einen Kreativ-Wettbewerb, bei dem an beiden Tagen die Top-Drei geehrt wurden.

Der Gesamtsieg ging – wie im Vorjahr – an die Volksschule Maria Enzersdorf, diesmal die 3a. Sie durfte sich über den Wanderpokal „Sport-Ossi“ freuen, außerdem gab es zahlreiche Sachpreise von den Sponsoren rund um McDonald´s, Gigasport und der Gemeinde Mödling. Zweiter Tagessieger wurde die Volksschule Gaaden, aber auch die Mödlinger Volksschulen kämpften sich ins Spitzenfeld. So landete die Harald Lowatschek-Volksschule am zweiten Tag auf Platz zwei direkt vor der Stingl-Volksschule.

Unter den Gratulanten waren neben Hauptsponsor Martin Spörker auch Schulstadträtin Roswitha Zieger, Schulobmann Gemeinderat Michael Danzinger und Gemeinderat Leo Oswald. Das Team der EuropaSportMittelschule Mödling rund um Sport-Koordinator Udo Siebenhandl sorgte einmal mehr für einen reibungslosen Verlauf des Sport-Events, Siebenhandl bedankt sich bei seinem gesamten Team sowie den Vereinen Flyeralarm Admira, Fechtunion Mödling, AFC Rangers, Badminton Mödling sowie das Jugendrotkreuz für die Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.