04.05.2018, 08:04 Uhr

Keith Haring in der Albertina und der SWT Mödling

Die Klasse Dienstleistung Kreativ freut sich mit ihrer Lehrerin Kerstin Kukla über das gelungene Kunstprojekt Fotos: SWT Mödling
Mödling: Schule für Wirtschaft und Technik |

Der Ausnahmekünstler Keith Haring wäre heuer 60 Jahre alt geworden. Die Albertina in Wien und SchülerInnen der Schule für Wirtschaft und Technik Mödling haben sich mit seiner einzigartigen Kunst auseinandergesetzt.

Keith Haring zählte zu den populärsten Streetart-Künstlern der 80er Jahre. In seiner Kunst setzte er sich vor allem mit sozialen Themen auseinander. Seine Bilder sind poppige Botschaften für Frieden und respektvolles Miteinander.
Viele Gründe für die Klasse "Dienstleistung Kreativ" an der SWT Mödling, um sich unter der Leitung der Kunstpädagogin Kerstin Kukla intensiv mit Keith Haring und seinem Werk zu beschäftigen.
Gemeinsam besuchten sie die Ausstellung „Keith Haring: The Alphabet“ in der Wiener Albertina. Fasziniert schulten die 14-16-Jährigen während einer Führung ihre kritische Wahrnehmung anhand ausgewählter Exponate und stellten Bezüge zu ihrer aktuellen Lebensrealität her. Anschließend verarbeiteten sie ihre Eindrücke kreativ in einem spannenden Workshop vor Ort.
Zurück in der Schule illustrierten die Schülerinnen und Schüler in der Kreativwerkstatt mit ihren Lehrerinnen Krisztina Tatrai und Kerstin Kukla ihre Erfahrungen als Comics mit Strichmännchen im Stil von Keith Haring. Die Themen reichten dabei von der Macht der Medien, Geld, Macht und Liebe bis hin zu Sex und AIDS.
In Gruppenarbeit gestalteten die Burschen und Mädchen lebensgroße Plakate mit menschlichen Figuren und bewusster Symbolsprache sowie einen Würfelturm mit sozialen Botschaften. Die Werke der Jugendlichen werten aktuell den Eingangsbereich und die Aula der Schule künstlerisch auf und sind dadurch auch den anderen Schülerinnen und Schülern, Lehrern und Eltern zugänglich.
Das Fazit von Kerstin Kukla: „Die Schülerinnen und Schüler bewerten Harings Werk als extrem spannend und cool. Es regte sie zum gesellschaftskritischen Fragen und Denken an, das Feedback der Jugendlichen war ausgesprochen positiv!“

Fotos: SWT Mödling
SWT Mödling
Albertina
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.