20.10.2016, 09:57 Uhr

LKW rutschte in den Straßengraben

(Foto: FF Mödling)
GIESSHÜBL. Am Abend des 19. Oktober wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Mödling zu einer LKW-Bergung auf die A21 alarmiert. Ein voll beladener LKW-Sattelzug ist auf der Außenringautobahn in Fahrtrichtung Knoten Steinhäusl in den Graben gerutscht, und mit eingeknicktem Zugfahrzeug auf den Rädern zum Stehen gekommen. Die zuständige FF Gießhübl forderte Kran Mödling zur Unterstützung an. Mit der Seilwinde des Kranfahrzeugs wurde der Sattelzug wieder gerade gezogen und anschließend geborgen.Nach nicht ganz 3 Stunden konnte die FF Mödling wieder einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.