25.10.2017, 10:24 Uhr

PKW steckte in Beet fest

(Foto: FF-WR-NEUDORF.AT - Biegler)
BEZIRK MÖDLING. In den Mittagsstunden des 24.Oktober 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zu einer Fahrzeugbergung auf die Hauptstraße alarmiert.

Ein Hyundai mit Wiener Kennzeichen, steckte nach einem missglückten Fahrmanöver auf der in Bau befindlichen Hauptstraße in einem Beet fest.

Zur Bergung rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit dem "Technischen Zug" aus, dieser besteht aus einem Vorausfahrzeug, dem schweren Rüstfahrzeug (SRF) sowie dem Abschleppfahrzeug und wird durch 11 Mann besetzt.

Mit Hilfe des Ladekran des SRF konnte der SUV so schonend geborgen werden, dass der Lenker im Anschluss seine Fahrt fortsetzen konnte.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Hauptstraße durch die Polizei gesperrt werden.

Bericht: ff-wr-neudorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.