23.10.2017, 18:34 Uhr

Rangers U13 gelingt mit Sieg gegen Raiders der Hattrick

Henrik Lechner sorgte mit seinen tollen Läufen für unzählige First Downs und zwei Touchdowns.

War die Rangers U13 mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, so gelingt der jüngsten Unit der Mödling Rangers mit einem 24:16 Heimsieg gegen den aktuellen zweiten der Tabelle, die Swarco Raiders, der dritte Sieg in Folge. Bereits mit dem letzten Sieg konnten die Rangers ihren Playoff-Spot fixieren, doch mit dieser sensationellen Leistung der U13 besteht nun sogar noch die Möglichkeit des Heimrechtes im Playoff.


Bereits im ersten Viertel konnte die Mödlinger Defense die Tiroler stoppen und im Anschluss zwei First Downs durch Quarterback Phillipp Pinter und jeweils eine neue Angriffsserie durch einen Pass auf Theo Tillmann und Kiril Gramann erkämpfen. Ein toller Lauf von Henrik Lechner führt die Rangers Offense vor die Raiders Endzone und mit einem Pass von Quarterback Phillipp Pinter auf Theo Tillmann beendet die Mödlinger Offense mit der 8:0 Führung erfolgreich ihren ersten Auftritt des Spieles am Mödlinger Rasen. Zu Beginn des zweiten Viertels gelingt den Gästen der Ausgleich zum 8:8. Nachdem sich beide Teams durch einen Punt vom Ballrecht trennen müssen, startet die Mödlinger Offense erneut durch. Mit einem tiefen Pass auf Oliver Kellner, der den Ball trotz Double Coverage der Raiders erfolgreich fangen kann, und zwei Läufen durch Henrik Lechner marschiert die Mödlinger U13 über das Feld bis kurz vor die Raiders Endzone. Dieses Mal trägt Henrik Lechner den Ball über die Linie und erzielt die Halbzeitführung von 16:8.

Im dritten Viertel können die Swarco Raiders erneut den Ausgleich erzielen, doch die Rangers U13 schlägt im letzten Spielabschnitt erneut zu. Mit zwei weiteren Läufen von Henrik Lechner und Oliver Kellner und einem Quaterback Sneak durch Phillipp Pinter stehen die Rangers erneut vor der Raiders Endzone und Henrik Lechner erzielt mit seinem zweiten Touchdown erneut die Führung für die Mödling Rangers. 33 Sekunden vor Ende der Spielzeit stehen auch die Gäste erneut vor der Endzone. Die Rangers Defense kann die Raiders Offense erfolgreich von einem Punktegewinn abhalten. Pierre Haury stoppt nur 2 Sekunden vor Ende den Raiders Quarterback tief im Backfield und verteidigt die 24:16 Führung.

Nach diesem sensationellen Sieg besteht für die Rangers U13 noch die Chance auf das Heimrecht im Playoff. Nun heißt es Fokus auf das nächste Spiel.
Die U13 hat am Sonntag den 29.Oktober, Kick Off 16:00 Uhr, die Danube Dragons zu Gast, zuvor um 13:00 Uhr trifft die U15 der Rangers auf die Dacia Vikings.
Um das Heimrecht in den Playoffs zu erhalten muss die U13 auch hier einen deutlichen Sieg einfahren, aber auch die Dacia Vikings müssen die Swarco Raiders deutlich schlagen.
Die U17 ist am Samstag den 28.Oktober in Graz bei den Projekt Spielberg Giants geladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.