09.01.2018, 13:06 Uhr

Sanierung: Mehr Sicherheit für Wanderer

Peter Jaros und Bruno Wladecker vom 1. Mödlinger Wanderverein, Betriebsleiter Norbert Rauch und Forststadtrat Dr. Leo Lindebner testen den sanierten Wegabschnitt auf Herz und Nieren. (Foto: Kraus)
BEZIRK MÖDLING. Der Mödlinger Forstbetrieb nutzte die günstige Witterung der vergangenen Wochen, um Wanderwege zu sanieren. Aktuell wurde der Verbindungsweg vom oberen 3 Stunden-Weg vorbei am Husarentempel mit einer frischen Schotterauflage sicherer und trittfester gemacht.

Die Ansprüche der Wanderer und Läufer sind in den letzten Jahren gewachsen, zum Teil werden vom Tourismus sogar barrierefrei Waldwege gefordert. Die Verantwortung, wenn man Wege anbietet und freigibt (Wegehaftung des Waldbesitzers), wird immer größer. Dieser Steig wird gerne benützt, die Felspartien und offen liegenden Wurzeln waren allerdings bereits stark abgetreten, bei Regen oder Nieselwetter und bei Frost sogar gefährlich rutschig, die notwendige „Verkehrssicherheit“ war nicht mehr gegeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.