22.11.2017, 11:28 Uhr

Schulübergreifende Digitalisierung

(Foto: VBS)
BEZIRK MÖDLING. Gemeinsam mit der Partnerschule Volksschule Perchtoldsdorf Roseggergasse realisiert die Mödlinger Vienna Business School ein Tablet-Projekt, an dem die beiden Schulen schon seit Jahren zusammen arbeiten: Das Pilotprojekt ist ein Vorreiter der zentralen IT-Initiative des Bildungsministeriums und die Vienna Business School Mödling wurde als zertifizierte „Expert-Schule“ mit 17 jähriger Laptop-Erfahrung mit der Leitung beauftragt. Zielsetzung ist es, das IT-unterstütztes Lernen von Schüler/innen unterschiedlicher Schulstufen mit Hilfe von Lern-Apps zu ermöglichen und zu fördern.
(Die Tablets werden den Schüler/innen der beteiligten Schulen vom Bundesministerium für Bildung im Rahmen des Projektes gratis zur Verfügung gestellt.)

Die Schüler/innen des zweiten Jahrganges der Management HAK Europa setzen dabei ihr IT-Wissen ein und erstellen die LernApps für die unteren Schulstufen. Die jüngeren Schüler/innen coachen sie dann im Umgang mit den Geräten, die auch in der Volksschule zur Verfügung stehen. So lernen die Kleinen von den Großen spielerisch den Umgang mit digitalen Endgeräten. Die VBS-HAK-Schüler/innen profitieren als Coaches der Volksschüler/innen von der sozialen Seite her. So kann mit Spaß gemeinsam die digitale Welt in sicherer Form erkundet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.