20.11.2016, 15:46 Uhr

Seriendieb versuchte es auch in Mödling: 15 Taten geklärt

BEZIRK Mödling. Beamte der Kriminaldienstgruppe der Polizei Baden führten Erhebungen gegen einen vorerst unbekannten Täter durch, der im August in Baden in ein Wohnmobil einer italienischen Familie eingebrochen ist. Aus dem Fahrzeug wurden zwei I-Phones, Bargeld, ein Fotoapparat und Dokumente gestohlen.
Aufgrund eines Hinweises haben die Polizisten einen 30-jährigen tunesischen Staatsbürger ermittelt. Bei der Festnahme, die bereits im August stattfand, verbarrikadierte der Mann die Tür und warf einen Rucksack mit Diesbesgut ins Freie. Darin war Diebesgut, das von verschiedenen Einbruchsdiebstählen stammte. Die Beamten stellten in seinem Zimmer noch weiteres Diebesgut sicher. Bei der Einvernahme bedrohte er die Polizisten und die Dolmetscherin mit dem Umbringen. Unter den 15 nachgewiesenen Straftaten des Mannes waren auch 3 versuchte Diebstähle in einem Einkaufszentrum im Bezirk Mödling. Die Gesamtschadenssumme beträgt mehr als 8.400 Euro. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.