07.10.2014, 14:29 Uhr

Südwind NÖ Süd lädt die Volksschule Südstadt zu einer Erlebnisreise

(Foto: Weyss-Kucera)

„In 80 Minuten um die Welt“ nach Afrika, Asien und Lateinamerika.

MARIA ENZERSDORF/SÜDSTADT. „Klimabündnis und globale Verantwortung“ – so heißt das Bildungsprojekt des Vereins Südwind NÖ Süd offiziell, an dem die Volksschule Südstadt teilnimmt. In Rahmen dieses Projektes begeben sich die Kinder auf die Reise „In 80 Minuten um die Welt“, bei der sie mit dem Thema „fairer Handel“ vertraut gemacht werden. Die Schüler lernten über Reis in Indien, Baumwolle in El Salvador und Kakao in Ghana. Bei der Ausstellungseröffnung besuchten auch Vizebürgermeister Horst Kies sowie die Gemeinderäte Wolfgang Bernhuber, Hannelore Hubatsch, Christine Auer und Rosa Swirak sowie die Direktorin der Volksschule Altort, Martina Langer, die Schule, um die Kinder auf einem Teil der Reise zu begleiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.