03.10.2014, 10:03 Uhr

Trauriger Fund in Simmering

Vösendorf: Wiener Tierschutzverein | Eine Anrainerin der Rzehakgasse im 11. Wiener Gemeindebezirk hat am 02. Oktober eine unerwartete Entdeckung vor ihrer Haustüre gemacht. In einem Transporter fand sie einen vermutlich ausgesetzten jungen Mischlingswelpen, sowie ein Katzenbaby und informierte nach Rücksprache mit dem Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf die Polizei, die die beiden Tierkinder auf die Polizeiinspektion in der Kaiser-Ebersdorfer Straße brachte.
Von dort wurden der Hund (7-8 Wochen) und die Katze (~4 Wochen) von der Tierrettung des Wiener Tierschutzvereins abgeholt und in das Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf gebracht.
Zunächst wurden die beiden von den Tierärztinnen medizinisch erstversorgt. Erst in den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob die beiden vollständig gesund sind und für die Vergabe freigegeben werden können.
Das Kätzchen wird jedoch zunächst in private Pflege übergeben, da es aufgrund des viel zu jungen Alters intensive Betreuung rund um die Uhr benötigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.