17.10.2016, 10:45 Uhr

Vom Freizeitprojekt zum Startup

MÖDLING. TouchLay, ein junges Mödlinger Software und Hardware-Startup, wurde vor zwei Jahren von den damals 18-Jährigen Daniel Bugl und Georg Schelkshorn gegründet. Mit Unterstützung ihrer Mentoren Gerhard Schelkshorn und Thomas Andre haben sie den Sprung von einem Freizeitprojekt zu einem echten Unternehmen geschafft. „Der Weg dorthin war keineswegs einfach. Gefordert waren gute Organisation und Zeitmanagement. Damals nahm die Schule viel Zeit in Anspruch, heute das Studium. In Anbetracht dessen, haben wir uns sehr gut entwickelt und streben mit TouchLay nun die nächsten Meilensteine an“, so Daniel Bugl und Georg Schelkshorn unisono.

Derzeit ist TouchLay in der Endphase der Entwicklung des „TouchLay nova“, einem 55“ (Zoll) großen Touchdevice. Dieser Riesenbildschirm mit Touchscreen-Funktion eignet sich für interaktive Präsentationen. Daniel Bugl berichtet: „Mit den bereits verkauften Prototypen sind wir auf sehr positives Feedback unserer ersten Kunden gestoßen. Wir konnten nun einige Verbesserungen in der Serienproduktion umsetzen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.