27.10.2016, 09:34 Uhr

Vortrag über Gender Budgeting

Sylvia Polt, Gabi Fischer, Silvia Drechsler, Elisabeth Cinatl, Roswitha Zieger, Renate Rosegger und Eva Maier (von links). (Foto: Garaus)
MÖDLING. Der Mödlinger Frauenbeirat rund um Vorsitzende GR Silvia Drechsler und Stadträtin Roswitha Zieger lud gemeinsam mit der Frauenberatungsstelle Kassandra in die Sala Terrena zum Vortrag über Gender Budgeting.
Kassandra-Leiterin Christina Cinatl berichtete dabei über die Budgetpolitik aus der Geschlechterperspektive und was es noch benötigt, damit es eine echte Gleichstellung der Geschlechter gibt. Es herrsche die Annahme vor, dass Frauen und Männer von ökonomischen Handlungen gleichermaßen betroffen sind und beiden die gleichen Handlungs-und Entscheidungsmöglichkeiten gegeben sind.
Tatsächlich aber haben Frauen und Männer unterschiedliche wirtschaftliche und gesellschaftliche Positionen inne – sind daher von ökonomischen Aktivitäten des Staates und des Marktes unterschiedlich betroffen. Sie reagieren auf deren Anreize nicht identisch. Insgesamt haben sie unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen dem Staat und der Gesellschaft gegenüber. Um diesen jeweils gerecht zu werden, bedarf es eines geschlechterbezogenen Zugangs zu Budgetpolitik. Unter den Gästen waren auch Sylvia Polt von den Soroptimistinnen, Gemeinderätin Eva Maier und Mödlings Frau in der Wirtschaft Elisabeth Dorner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.