31.10.2017, 18:04 Uhr

Weltspartag in Maria Enzersdorf

Weltspartag in der Raiffeisenbank Maria Enzersdorf, Hauptstraße: Vizebürgermeister Andreas Stöhr, Katharina Moser, RRB Mödling-Geschäftsleiterin Sonja Laimer, Bürgermeister Johann Zeiner, Siegrun Schiessler, Regionalrat Wilhelm Geignetter, Bankstellenleiter Thomas Riel, Christoph Gruber und Thomas Menczik (v.l.). (Foto: Marktgemeinde Maria Enzersdorf)
BEZIRK MÖDLING. Die Idee des Weltspartages geht auf das Jahr 1924 zurück, als man am 1. Internationalen Sparkassenkongress beschloss, den Spargedanken zu fördern. Der erste Weltspartag fand dann am 31. Oktober statt und die Tradition hat sich bis heute gehalten. Auch die Raika in Maria Enzersdorf feiert diesen an ihren beiden Standorten – in der Südstadt und im Altort. Kunden bekamen kleine Geschenke und wurden auf ein Gläschen Sekt eingeladen. Bürgermeister Johann Zeiner, Vizebürgermeister Andreas Stöhr und Gemeinderätin Michaela Haidvogel statteten Bankstellenleiter Thomas Riel und seinen Teams einen Besuch ab und bedankten sich für deren Engagement für die Maria Enzersdorfer Bevölkerung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.