30.09.2016, 13:13 Uhr

Wenn Perchtoldsdorf italienisch wird

Herwig Heider (links hinten) mit seinen Praktikantinnen aus Conegliano und Vittorio Veneto: v.l.n.re. Jenny Bozzetto, Alessandra Zanin, Laura De Conti, Silvia Tomasi, Cristina Calonego, Chiara Zanardo (kniend), Andrea Introvigne, Valentina Pastre (kniend), Eva Ballancin, Sabina Rrokja, Valentina Padoin und Jessica Zanusso.

Im Rahmen des EU Projektes "Erasmus+" hat eine Gruppe junge Italienerinnen und Italiener aus der Provinz Treviso im September einen fünfwöchigen Praktikumsaufenthalt in Perchtoldsdorf absolviert.

In verschiedenen Perchtoldsdorfer und Wiener Unternehmen konnten die jungen Leute Praktikumserfahrungen sammeln. Die Gastfamilienunterbringung, ein begleitender Deutschkurs und ein umfangreiches Kulturprogramm ermöglichten zusätzlich eine Vertiefung der Kenntnisse der österreichischen Kultur und Sprache.

Cristina Calonego, die ihr Praktikum in einer Perchtoldsdorf Werbeagentur absolvierte: „Es war für mich eine schöne Erfahrung, neue, nette Leute kennen zu lernen. Ich durfte an meinem Praktikumsplatz interessante Einblicke in ein für mich neues Berufsfeld gewinnen. Meine Gastfamilie in Brunn am Gebirge war besonders lieb. Ich weiß, wenn ich wieder nach Perchtoldsdorf zurück komme, gibt es Leute, auf die ich mich freue.“

Zeitgleich mit den „Erasmus+“ Praktikanten waren im September fast 200 Schülerinnen und Schüler von italienischen Gymnasien auf Sprachprojektwochen in Perchtoldsdorf.

Herwig Heider, der diese Projektwochen organisiert: „Schüler europäischer Gymnasien und BHS kommen im Klassenverband seit einigen Jahren zu uns um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und zu vertiefen. Durch die Bereitschaft von Familien in unserem Bezirk, Gastkinder bei sich zu beherbergen, ermöglichen sie es jungen Leuten - kostengünstig und lebendig – ein „Gespür“ für die Sprache - für Land und Leute - zu bekommen. Meine Gastfamilien leisten damit einen wichtigen Beitrag zur interkulturellen Verständigung und zum Abbau von „Grenzen im Kopf“ im vereinten Europa.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.