18.11.2016, 13:47 Uhr

Zauberhafter Advent im MÖP Figurentheater

Martin Czeiner, Martin Müller, Stadträtin Roswitha Zieger, Katharina Mayer-Müller, Astrid Kolm und Möp-Fan Isabell Starkbaum (v.l.) freuen sich mit den kleinen ZuckerbäckerInnen Despina, Emil und Marlena (v.l.) auf die Lebkuchen-Bastelaktion. (Foto: Boeger)

Lebkuchen-Bastelaktion für die Übersiedlung

MÖDLING. Die Vorweihnachtszeit im MÖP Figurentheater bietet wieder ein abwechslungsreiches Programm. Einer der Höhepunkte ist dabei das Lebkuchen-Verzieren für die Kinder, das heuer bereits zum zehnten Mal mit der Unterstützung der Bäckerei Kolm stattfindet. Heuer können die Nachwuchs-Zuckerbäcker „Sterne für den Theaterhimmel“ kreieren und dabei das MÖP unterstützen. „Nachdem wir heuer mit unserer Kooperation 10. Geburtstag feiern wollen wie das MÖP mit Bausteinen für die Übersiedlung unterstützen!“, so Astrid Kolm.
In den vergangenen neun Jahren war die Aktion immer zu Gunsten sozial benachteiligter Kinder und Jugendliche oder in letzter Zeit auch der Flüchtlingshilfe zu Gute gekommen. Ein weiterer wichtiger Unterstützer des MÖP und seiner Aktivitäten ist das Mödlinger Sozialreferat mit Stadträtin Roswitha Zieger und Abteilungsleiter GR Martin Czeiner. „Wir freuen uns, dieses tolle Kinder-Theater-Projekt auch künftig unterstützen zu können. Zudem haben wie heuer auch eine Aktion ins Leben gerufen, bei der das MÖP alle Mödlinger Kindergärten besuchen wird“, freute sich Roswitha Zieger auf die weitere Zusammenarbeit.
Die Lebkuchen-Bastelaktion findet ab dem 25. November jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Advent ab 17 Uhr statt, einzig am Nikolaus-Wochenende entfällt sie. Da besucht nämlich der Nikolaus nach den MÖP-Vorstellungen das Mödlinger Figurentheater. Aber auch das weitere Advent-Programm des MÖP hat es in sich. Ab 25. November liest der Weihnachts-Wichtel vor dem MÖP seine Lieblingsmärchen. Am Spielplan stehen außerdem ab 25. November „Schose mit Rose“ und ab 16. Dezember der „Nussknacker“. Am 24. Dezember können die Kinder von 10 bis 16 Uhr auf das Christkind warten, mit dem Kasperl-Stück „Leise schnuffelt der Wuz“, das zu jeder vollen Stunde startet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.