10.10.2017, 14:39 Uhr

Zwei Jahre Gasthaus Lindenhof

Anouschka und Alexander Gamauf (2. u. 3. vl) zusammen mit Stammgästen und der ehemaligen Besitzerin, Erika Hochwarter (links), feierten das zweijährige Bestehen ihres Lindenhofs.
GUMPOLDSKIRCHEN | Am 9. Oktober 2017 feierten die Besitzer des Gasthaus Lindenhof in Gumpoldskirchen das zweijährige Bestehen ihres Lokales.

Vor zwei Jahren wurde über Erfreuliches aus Gumpoldskirchen berichtet: „Endlich gibt es wieder nach vielen Jahren ein Gasthaus mitten im Ort!“

Anouschka und Alexander Gamauf eröffneten 2015 im historischen Lindenhof ein Gasthaus mit Wohlfühlatmosphäre. Der ehemalige Heurige von Familie Huber wurde behutsam renoviert, auf den ersten Blick ist alles so wie dazumal!

Alexander Gamauf, Sohn des Gumpoldskirchners Herbert Gamauf, wurde 1971 in Wien geboren und war wie sein Vater stets in der Gastronomie tätig, viele Jahre in Deutschland, zuletzt im Tannheimer Tal in Tirol. Doch irgendwie zog es ihn nach Gumpoldskirchen, in den Heimatort seines Vaters. Und so entschloss er sich zusammen mit seiner Anouschka zum Ankauf des Lindenhofes, um dort ein gutbürgerliches Wirtshaus zu eröffnen.

Die Speisekarte ist vielversprechend, keinesfalls überkandidelt, aber jedenfalls einladend mit bodenständigen Speisen. Angeboten werden Gumpoldskirchner Spitzenweine von den örtlichen Weinhauern sowie Fassbier.

Die Räumlichkeiten selbst strahlen die Gemütlichkeit eines Dorfwirtshauses aus, der Ofen mit seiner wohligen Wärmeausstrahlung liefert eine besondere Atmosphäre.

Gasthaus Lindenhof, Wiener Straße 61, 2352 Gumpoldskirchen, Tel. 0660/481 19 76
Geöffnet jeweils von 1. – 21. jeden Monats, von 22. bis Ende des Monats geschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.