31.08.2016, 21:08 Uhr

5. Wienerwaldlauf powered by "Kroneis" - abermals ein großer Erfolg

Anita Auttrit (Siegerin Hauptlauf)
Sittendorf bei Wien: Wienerwaldlauf |

Am 28. August 2016 fand zum 5. Mal - passend zum 5-jährigen Bestehen der LC Wienerwaldschnecken – der Wienerwaldlauf statt. Auch in diesem Jahr konnte ein neuer Teilnehmerrekord mit 333 Startern (davon 96 Kinder und Jugendliche) erreicht werden.

Bei wunderschönem, strahlend sonnigem Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen kamen die Läufer ganz schön ins Schwitzen.
Wie auch im Jahr zuvor fiel um 9:30 der Startschuss, abgefeuert durch den Nationalratsabgeordneten Hannes Weninger, für die Bambini und Knirpse.
Silvano Haas erreichte beim Kinderlauf über 1000 m mit einer Zeit von 04:07 min den ersten Platz. Bei den Mädchen erreichte Nikola Joergl mit 04:29 den ersten Platz. Über die 2000 m (Schülerlauf) siegte Julius Marczoch vom WSV in mit einer Zeit von 07:57 min. Bei den Mädchen machte Pauline Leger vom ULC Riverside Mödling mit 08:17 das Rennen. Auch die jungen Damen und Herren beim Jugend-/Juniorenlauf über 4,8 km liefen trotz heißen Temperaturen ins Ziel. Christofer Hindler vom Team Tentakel und Theresa Zlabinger vom LC Wienerwaldschnecken gewannen jeweils die männliche bzw. weibliche Wertung.
Das Rennen über die heiße Strecke durch den Wienerwald über 4,8 km (1 Runde) entschied bei den Herren Rudi Seiberl von Nora Racing mit einer Zeit von 19:47 min. Bei den Damen erreichte ein Mitglied des LC Wienerwaldschnecken, Manuela Peischl, als erste mit einer Zeit von 21:15 min das Ziel.
Den Hauptlauf über 9,6 km (2 Runden) entschied bei den Herren Günter Kofler von der Union Vorchdorf mit einer Zeit von 34:56 min für sich. Die schnellste Frau wurde Anita Auttrit vom LAC Harlekin mit einer Zeit von 41:42 min.
Wie jedes Jahr wurden die selbst gefertigten Schneckenpokale mit Freude bei der Siegerehrung von den LäuferInnen der einzelnen Altersklassen, Platz 1 – 3, entgegen genommen. Die Finishermedaillen, ebenfalls handgefertigt, wurden jedem Läufer im Ziel überreicht und stellen somit eine schöne Erinnerung an den Wienerwaldlauf dar.
Zum ersten Mal gab es dieses Jahr eine Wall of Fame, die im Canon Zelt präsentiert wurde. Man konnte dort die Teilnehmer bewundern, die schon bei allen 4 bisherigen Wienerwaldläufen gestartet sind. Weiters waren dort auch die Hauptsieger der einzelnen Bewerbe und die Ortsmeister, jeweils männlich und weiblich, der 4 vergangenen Wienerwaldläufe abgebildet. Canon stellte auch dieses Jahr wieder das Sofortfotoservice zur Verfügung und so konnte sich jeder Läufer ein ausgedrucktes Foto seines Zieleinlaufes als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
Bei der Tombola wurden wie jedes Jahr spannende Preise verlost. Es gab dieses Jahr sogar 3 Smartphones, zwei davon von der Firma Sony gesponsert und eines von Samsung, als Hauptpreise zu gewinnen.
Wie jedes Jahr war auch die Party um das Rennen und die Afterraceparty mit super Stimmung und Hüpfburg ein gelungenes Event. Bei leckeren gegrillten Speisen, Salaten, Getränken, Kaffee und Schneckenbier gesponsert von runplugged.com fand der gelungene 5. Wienerwaldlauf seinen Ausklang!
Die Mitglieder des Organisationsteams, im speziellen der Leiter Andreas Schweighofer, freuen sich über ein erneut sehr gelungenes Lauffest und starten mit hoher Motivation in die Organisation des 6. Wienerwaldlaufs 2017. Ab September 2015 heißt es wieder organisieren, Sponsoren gewinnen, vorbereiten!
Ergebnislisten und alle Fotos des 5. Wienerwaldlaufs – powered by KRONEIS sind unter http://www.lc-wienerwaldschnecken.at sowie www.wienerwaldlauf.at zu finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.