13.10.2014, 11:03 Uhr

Mister Marathon in Budapest im Einsatz

(Foto: zVg)
MÖDLING. Vor 2 Wochen absolvierte Mödlings laufender Botschafter für das Jugendrotkreuz, Michael Dorfstätter, trotz einer Muskelpläsur den Ulm-Marathon. Vergangen Woche reiste er gemeinsam mit seinem Freund, ÖVP-Klubobmann Reinhard Lopatka nach Verona und dank der goldenen Hände von Masseur Hubert Schneider konnte "Dorfi" am Wochenende den 178. Marathon seiner Karriere in rund 4 Stunden 30 beenden. In Budapest traf er seinen Freund, den Steirer Erwin Schmuck, Direktor von Spar-Osteuropa mit Sitz in Budapest und den ungarischen Sportstaatssekretär, István Simicskó. Da beide in der Staffel im Einsatz waren, konnte man die letzten Kilometer gemeinsam laufen. Natürlich nicht fehlen durfte die Marathon-Torte von Christof Peschke und eine Flasche Beethoven-Wein sowie ein Mödlingbuch. Die kommende Woche ist "Mister Marathon" im Salzkammergut unterwegs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.