19.06.2017, 12:39 Uhr

Mit Top-Ten Platzierung zum Heimturnier

(Foto: FIVB)
BEZIRK MÖDLING. Für einen Top-Platz hat es nicht gereicht, mit Platz 9 beim 3-Star-World-Tour-Turnier in Den Haag zeigen sich die Mödlinger Beachvolleyballer Thomas Kunert und Christoph Dressler aber dennoch zufrieden: „Es hat heute leider nicht alles geklappt, was wir uns vorgenommen haben. Daher müssen wir mit Rang 9 zufrieden sein, wissen aber, dass wir noch Luft nach oben haben“, analysiert Kunert das Abschneiden in Holland. „Wir hatten leichte Unsicherheiten in der Annahme und machten zu viele Servicefehler. Dass wir trotzdem Top-Ten sind, spricht aber für unsere allgemein sehr gute Form“, gibt sich auch Dressler zuversichtlich.

Mit dem CEV-Masters Turnier nächste Woche in Baden wartet bereits der nächste Saisonhöhepunkt auf die beiden WM-Starter.

„So gut wie heuer, war Baden noch nie besetzt. Es kommt die gesamte Europaelite, um sich auf die WM in Wien vorzubereiten. Auch wir erhoffen uns ein gutes Abschneiden und Erkenntnisse über möglich WM-Gruppengegner“, beschreibt Kunert die Vorfreude auf Baden.

„Wir freuen uns schon auf das Turnier in Baden, weil wir vor allen unseren Fans spielen dürfen. Der Rückhalt durch das Heim-Publikum am prall gefüllten Centercourt ist enorm“, weiß auch Christoph Dressler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.