08.10.2017, 22:11 Uhr

Perchtoldsdorfer U10 Faustball Mannschaften erreichen Platz 1 und 2 in NÖ Landesmeisterschaft

Jonas Hilbe, Lukas Walk, Severin Bahr, Laurin Eder

Wie die „Großen“ so die „Kleinen“

Am 7. Oktober fand die letzte Runde im Herbst der Faustball - NÖ Feldmeisterschaft der U10 statt. Nachdem letzte Woche die U12 sensationell den Herbstmeistertitel nach Perchtoldsdorf geholt hatte, wollten die U10 Mannschaften den „Großen“ um nichts nachstehen.
Bei Aprilwetter wurde die Wetterfestigkeit der Spieler und der Fans auf die Probe gestellt.
Die neu formierte Mannschaft von P'dorf 3 – einziges reines Mädchenteam in der Liga, zeigte wie bereits in Runde eins eine gute Leistung. Leider fehlte bei den wechselnden Wetterbedingungen das nötige Glück. Einer knappen 0:2 Niederlage gegen Drösing folgte eine 1:2 Niederlage gegen Neusiedl. Besonders dramatisch war die Partie gegen Wolkersdorf 1, wo es im Entscheidungssatz Matchbälle für beide Teams gab – ehe der Satz mit 14:15 denkbar knapp zum 1:2 verloren ging.
P'dorf 2 wiederum hatte mit 2:0 gegen Wolkersdorf 1 einen optimalen Start in den Tag. Gegen die noch unbesiegte Mannschaft aus Laa wurde zwar Satz 1 mit 10:12 abgegeben – dann zeigten die Perchtoldsdorfer aber eine starke Leistung und holten einen 2:1 Sieg. Gegen Drösing und Böheimkirchen boten die Jungs eine starke Leistung und blieben jeweils mit 2:0 erfolgreich.
Die Burschen von P'dorf 1 zeigten in der gesamten Meisterschaft ihren Anspruch auf den Sonnenplatz. Gegen Neusiedl und Böheimkirchen konnten zwei klare 2:0 Erfolge verbucht werden. Gegen Laa kam es schließlich zum Duell um die Herbstkrone. Mit einer sehr konzentrierten Leistung wurde Satz eins sicher mit 11:4. In Satz zwei sah man beim 5:2 schon wie der sichere Sieger aus – nach einigen Fehlern stand es jedoch Plötzlich 6:9. Rechtzeitig konnten die Perchtoldsdorfer jedoch noch den Satz drehen und fixierten nach 5 Punkten in Serie den Herbstmeistertitel ohne Satzverlust.
Mit den Plätzen 1 und 2 für P'dorf 1 und P'dorf 2 wurden somit die die Topplätze nach Perchtoldsdorf geholt. P'dorf 3 wiederum musste sich in der Tabelle zwar mit Platz 7 (von 9) begnügen – einige äußerst knappe Niederlagen machen aber zuversichtlich, dass im Frühjahr eine Verbesserung noch möglich sein sollte.
Die Feldmeisterschaft ist somit äußerst erfolgreich zu Ende gegangen – die Hallenmeisterschaft wird voraussichtlich erst im November beginnen – bis dorthin wird weiterhin fleißig trainiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.