18.12.2017, 16:25 Uhr

Tigers holen 5. Meistertitel in Serie!

(Foto: Dorelies Hofer)

Am Samstag, 16.12.2017, kam es in der Gmundner Volksbank-Arena zum großen Showdown der 1. Judo-Bundesliga. Die Perchtoldsdorfer Volksbank Galaxy Tigers besiegen UJZ Mühlviertel in einem packenden Finale 9 : 5.

Bereits zum fünftenmal in Serie holten die Volksbank Galaxy Judo Tigers damit den österreichischen Meistertitel nach Perchtoldsdorf. Ingesamt das sechstemal in den letzten sieben Jahren.
Im Halbfinale kam es zum Ostösterreich-Derby gegen den Überraschungsfinalisten Cafe & co Vienna Samurai. Mit 11:3 setzten sich die Volksbank Galaxy Tigers ganz klar gegen den Wiener Kontrahenden durch und sichterten sich den Einzug ins Finale.
Das zweite Halbfinale entschied UJZ Mühlviertel mit einem 9 : 5 Sieg über JU Raika Flachgau für sich und war damit Finalgegner der Tigers.

Im spannenden Finale mit Kämpfen auf internationalem Niveau kamen die über 1.500 Zuschauer voll auf ihre Rechnung. Nach Punkten von Marvin Pum (-60 kg), Tatsuko Shima (-66 kg), Julian Reichstein (-100 kg) und dem Tschechischen Legionär und Olympiasieger Lukas Krpalek (+100 kg) stand es in der Halbzeit 4 : 3 für die Tigers. Trainer Thomas Haasmann änderte die Aufstellung im 2. Durchgang nicht. Nach erneuten Siegen von Marvin Pum und Tatsuko Shima, konnte diesmal auch Christopher Wagner (-73kg) überzeugen, und besiegte seinen Mühlviertler Gegner Driton Shala mit Ippon. Julian Reichstein machte mit seinem Sieg bis 100 kg den Sack schon in der vorletzten Begegnung zu. Lukas Krpalek verschönerte das Ergebnis schlussendlich auf 9 : 5.

ORF Sport+ übertrug das Final Four in gesamter Länge von 01:28:00 h - hier nachzusehen in der ORF TV-Thek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.