12.06.2017, 12:46 Uhr

AK lud zum 'Social-Network-Cafe'

Die AK-Bezirksstelle Mödling lud anlässlich des „Social-Network-Cafes“ zum Gedankenaustausch (v.l.n.r.): Christian Buxbaum (Pipelife), Herbert Stifter und Silvia Ebner (beide AUVA), Johann Schöffthaler (Arbeitsinspektorat), Martin Kadnar (Wienerberger), Martin Prahser (Gewerkschaft GPA-djp) Fischer Wilhelm und Peter Janota (beide Gewerkschaft Bau-Holz), Alexandra Mayerhofer (ÖGB), Gabriela Buchsbaum (Wienerberger), Wolfgang Tringler (Bezirkshauptmannschaft Mödling), AK-Niederösterreich-Direktor Joachim Prei (Foto: AK Mödling)
BEZIRK MÖDLING. Nach dem Motto 'Beim Reden kommen die Leute zusammen' lud die Leiterin der AK-Bezirksstelle Mödling, Susanna Stangl, bereits zum 9. Mal zum „Social-Network-Cafe“. Was klein begann, gewinnt mit jedem Jahr an Bedeutung und Zuspruch. Bei Kaffee und Kuchen hatten BetriebsrätInnen aus der Region Mödling in lockerer Atmosphäre die Möglichkeit, sich mit den Institutionen der Region auszutauschen. Betriebsräte von namhaften Unternehmen nutzten die Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit der Arbeiterkammer, dem Arbeitsinspektorat, der AUVA, dem ÖGB, dam AMS Mödling, der Gebietskrankenkasse Mödling, der Bauarbeiter Urlaubs- und Abfertigungskasse (BUAK) und dem BFI.

„Das Social-Network-Cafe“ hat sich als Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu blicken, bereits sehr gut etabliert“, freut sich AK Niederösterreich-Direktor Mag. Joachim Preiß. „Das Social-Network-Cafe wird so gut angenommen, dass wir es im Oktober bereits zum 10. Mal veranstalten werden“, sieht sich Bezirksstellenleiterin Stangl in ihrer Initiative bestätigt. Mit jedem Treffen kommen neue Betriebsräte und neue Einrichtungen dazu. „Wir haben schon Stammgäste, aber immer wieder auch neue InteressentInnen“, so Susanna Stangl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.