11.09.2014, 10:58 Uhr

Anschlussstell Wr. Neudorf nach sieben Monaten Bauzeit fertig

WINER NEUDORF. Anfang September war es soweit. Im Beisein von LH Erwin Pröll und der ASFINAG Vorstände Alois Schedl und Klaus Schierhackl, Straßenbaudirektor Peter Beiglböck, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Andreas Bayer Vorstand der Interessensgemeinschaft von Rewe weiters Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger, die Bürgermeister Hans Stephan Hintner, Martin Schuster, Christian Wöhrleitner sowie Robert Dienst die adaptierte Anschlussstelle Wr. Neudorf frei gegeben. Zwei neue Rampen erleichtern nun den Autofahrern den Spurwechsel im Zufahrtsbereich zur B 11 und die Mödlinger Straße ist von der Kreuzung mit der Anschlussstelle bis zur Brücke über die A 2 um eine Fahrspur breiter. Neue Lärmschutzwände zum Schutz der Anrainer wurden errichtet und Gewässerschutzanlagen garantieren die umweltverträgliche Entsorgung der Autobahnabwässer. Zusätzlich dazu ist auch die stark befahrene Straße 6 im Wirtschaftspark IZ-NÖ-Süd neu asphaltiert worden.

ASFINAG und Land tragen Kosten

Die Gesamtkosten für die neue Anschlussstelle, die Sanierung der B 11 und der Straße 6 im IZ-NÖ-Süd belaufen sich auf 9,8 Millionen Euro, wobei die ASFINAG mit 5,1 Millionen den Großteil der Kosten getragen hat. Den restlichen Anteil in der Höhe von 4,7 Millionen Euro haben das Land Niederösterreich (3,4 Millionen Euro), und ecoplus (0,4 Millionen Euro) gemeinsam mit den IZ-Betrieben (0,9 Millionen Euro) übernommen. Zufrieden zeigen sich ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki und Andreas Bayer von Rewe: „Mit der gemeinschaftlichen Abwicklung dieses Projekts konnten umfangreiche Synergien genutzt werden, die auch unseren Betrieben zu Gute kommen“.

Die neue Anschlussstelle

Zwei neue Rampen für die Anschlussstelle Wr. Neudorf
Eine neue Fahrspur für die B 11 Mödlinger Straße
43.200 Quadratmeter sanierte Fahrbahnoberfläche
22.000 Kubikmeter neuer Damm
10.000 Quadratmeter neue Fahrbahnfläche
1.600 Quadratmeter neuer Lärmschutz
650 Quadratmeter sanierter Lärmschutz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.