12.09.2014, 16:12 Uhr

Nationalbank machte auch in Mödling Station

Die Nachfrage nach Informationen über die Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten und Eintauschmöglichkeiten der alten Schilling-Währung waren in Mödling groß: Katharina Rettenwander, Sonja Luhn, Glücksengel und Gewinnerin Lea Igelspacher, Dr. Karl Steiniger, Hans Stefan Hintner sowie Katharina Zuser beim Euro-Bus. (Foto: Willy Kraus)
MÖDLING. Das dreizehnte Jahr der Euro-Info-Tour der Österreichischen Nationalbank steht ganz im Zeichen der neuen 10-Euro-Banknote. Bereits zwei Wochen vor der offiziellen Einführung am 23. September konnten sich die Mödlinger Besucherinnen und Besucher, unter ihnen auch Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner, bereits am 8. September mit der neuen Banknote vertraut machen. Neben allgemeinen Informationen zur europäischen Gemeinschaftswährung wurden beim Euro-Bus in Mödling auch die verbesserten Sicherheitsmerkmale der neuen Banknote vorgestellt. Zusätzlich gab es auch wieder die Möglichkeit, Schilling in Euro zu wechseln. Insgesamt wurden in Mödling 452.655 Schilling in Euro getauscht. Beim Gewinnspiel konnten die Busbesucherinnen und Busbesucher ihr neu erworbenes Wissen unter Beweis stellen und ein Münzset gewinnen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.