09.09.2014, 08:47 Uhr

Viele Genießer in den Weingärten

(Foto: Erwin Brenner)

Tolle Bilanz am ersten Wochenende

MÖDLING/BEZIRK. Bereits nach dem ersten Wochenende der Genussmeile 2014 können sich die Veranstalter über ein Rekordergebnis freien. Am ersten Wochenende kamen rund 20.000 Besucher und fühlten sich bei milden Temperaturen entlang des Wasserletungsweges in der Thermenregion Wienerwald, von Mödling bis nach Bad Vöslau, wohl. Zu den ersten prominenten Gästen zählte Landesrätin Petra Bohuslav und Bundesinnenministerin Johanna Mikl-Leitner sowie alle Bürgermeister der teilnehmenden Gemeinden. Bohuslav hob die Genussmeile in ihrer Rede als wichtigen Meilenstein für die weintouristische Entwicklung hervor. „Die Beliebtheit unserer Genussmeile nimmt jährlich zu, was man sowohl bei den teilnehmenden Weinhauern als auch bei den steigenden Besucherzahlen erkennen kann“, freut sich Organisator Mario Gruber von der Wienerwald Tourismus GmbH, der bereits zum viertem Mal für den Erfolg verantwortlich ist. Allerdings dürfe man eine wichtige Komponente nicht übersehen. „Das spätsommerliche Wetter lockte die Natur- und Weinfreunde aus allen Himmelsrichtungen in Scharen an“, bestätigt er. Heuer sind über 80 Weinhauer aus 11 Gemeinden an der längsten Schank der Welt beteiligt.
Wer die zehn Kilometer lange Schank nicht zu Fuß durchwandern wollte, dem bietet sich seit heuer seit 2014 das umweltfreundliche Rot Wein Bike der Thermenregion Wienerwald kostenlos an. Mit einem PS Geschwindigkeit garantiert der bestens konditionierte Lenker, dass Genuss und Geselligkeit nicht zu kurz kommen.

Die Genussmeile hat noch bis 13. und 14. September geöffnet. Weitere Programmschwerpunkte sind auf www.thermenregion-wienerwald.at zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.