28.09.2017, 13:18 Uhr

Was ist ein Gasbrennwert-Gerät?

Ist Ihre Heizung schon etwas älter? Ein Heizungstausch kann Ihre Kosten deutlich senken. Denn moderne Heizungssysteme arbeiten effizienter und umweltfreundlicher. (Foto: EVN AG)
Bei einem Gas-Brennwertkessel ist die Energieausbeute sehr viel höher als bei herkömmlichen Gasgeräten. Dadurch lassen sich Einsparungen von bis zu 25 % erzielen. Zusätzlich wird die Umwelt durch die Reduktion von Brennstoff und deren Emissionen entlastet.

Vorteile der Brennwerttechnik auf einen Blick:
• maximale Energieausnutzung
• deutliche Schadstoffreduktion gegenüber konventionellen Kesseln
• keine Gefährdung durch Taupunktkorrosion
• einfache Einbindung in andere Heizungssysteme
• geringere Kosten im Falle einer Kaminsanierung

Wie andere Energieträger auch, setzt Erdgas bei der Verbrennung Wasserdampf frei, der bei konventionellen Systemen über den Kamin abgegeben wird. Bei der Brennwerttechnik hingegen wird die gespeicherte Energie aus diesem Dampf rückgewonnen, sodass der Wirkungsgrad um rd.10 % im Vergleich zu einem herkömmlichen Heizkessel gesteigert werden kann.

Wollen Sie mehr erfahren?

Sie haben noch Fragen?

Die EVN Energieberater sind gerne für Sie da
T 0800 800 333
energieberatung@evn.at
www.evn.at/energieberatung

0