70 Jahre Skigebiet gefeiert

Nostalgie bei der Jubiläumsfeier: In historischen Gewändern wedelten die Ehrengäste die Skipiste hinunter.
21Bilder
  • Nostalgie bei der Jubiläumsfeier: In historischen Gewändern wedelten die Ehrengäste die Skipiste hinunter.
  • Foto: Conny De Beauclair
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Vor 70 Jahren, 1948, wurde der erste Lift im Skigebiet Stuhleck in Betrieb genommen – es war der Schlepplift auf der Eichtbauerwiese. Heute ist das Stuhleck das größte und beliebteste Tagesskigebiet im Osten Österreichs. Zum Jubiläum wurde mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert.
Hannes Nothnagel, Chef vom Wintersportmuseum Mürzzuschlag, und zahlreiche Prominente gaben Einblicke in vergangene Zeiten. Sie bauten zum Jubiläum im Panorama-Restaurant W11 ein kleines Museum auf. Restaurantleiter Horst Kersten tischte ein Mittagessen auf. Bergbahnen-Geschäftsführer Fabrice Girardoni überreichte dem Zeitzeugen Rupert Filzwieser, dessen Onkel vor 70 Jahren den ersten Schlepplift am Stuhleck gebaut hat, eine Torte zum Anlass des Jubiläums. "Der heutige Tag beweist, dass egal wie das Wetter ist, man immer gut am Stuhleck skifahren kann. Auch wenn das Wetter heute nicht ganz mitgespielt hat, der Schnee war ein Traum", so Girardoni.

Prominenz

Nach dem Motto "Skifahren damals und heute" wagten sich Elisabeth Görgl, Albert Fortell, Kristina Sprenger, Christoph Fälbl, Sigrid Spörk, Alberto Nodale, Udo Huber und Gary Lux mit Sissi Gotsbachner in historischem Gewand und auf altem Material auf die bestens präparierte Piste. Den Bogen zur Zukunft spannte Sport Buch-ebner. Geschäftsführer Peter Perner stellte den Promis die neuesten Modelle von Rossignol und Dynastar zum Testen zur Verfügung.
Weltmeisterin Elisabeth Görgl machte nicht nur beim Skifahren gute Figur, sondern sorgte für die musikalische Unterhaltung. Sie gab zum krönenden Abschluss des Festes ein kleines Konzert. "Mir geht es sehr gut mit meinem neuen Leben. Ich habe heute eine Riesenfreude am Stuhleck, weil ich Skifahren und Musik verbinden kann. Nach wie vor fahre ich irrsinnig gerne Ski, und versuche jede freie Minute zu nutzen. Singen ist etwas Neues in meinem Leben, was ich zwar immer schon gerne gemacht habe, aber jetzt professionell verfolgen kann und das macht mir einen Riesenspaß", erklärt Görgl.
Als besonderes Highlight und für die Bevölkerung schickte Barbara Wussow, die neue Hoteldirektorin vom Traumschiff, umweltfreundliche Luftballons mit 70 Gutscheinen für Stuhleck-Tagesskikarten auf die Reise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen