Acht "Brücken" verbinden fünf Orte

38Bilder

Auch heuer erwartet die Besucher des Projektes "Brücken 15" des Kunsthauses Mürz so einiges. Schüler erarbeiteten unter der Leitung der Musikschuldirektoren Koller und Steinberger neue Musik für verschiedene Instrumente. Der Wiener Kammerchor mit Dirigent Michael Grohotolsky sang Stücke von Bach und Sandström, von denen die Choraltexte vertont wurden. Anlässlich der 70. Wiederkehr der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz gaben die Schüler des Herta Reich Gymnasiums unter der Leitung von Karin Pöschl-Mandlbauer die Kurzoper Brundibár zum Besten. Kammermusik vom Feinsten brachte das Ensemble Kindberg in der Georgibergkirche. Weitere Konzerte finden noch in Neuberg statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen