Gastronomie
"Pfiffiges" Pub feiert Jubiläum

3Bilder

Vor 30 Jahren vom Joglland ins Mürztal gezogen: Peter Felber, alias "Pfiff".
Bereits zwei Jahre vor der in Mürzzuschlag stattgefundenen Landesausstellung "Sport - Sinn und Wahn" hatte die Fleischerei Greylinger ihr Geschäft aufgelöst. Peter Felber, gerade von den Golanhöhen von seinem UNO-Einsatz zurückgekommen, erfuhr dies und war sich bald mit der Familie Greylinger einig, in dem freigewordenen Fleischgeschäft ein Pub zu errichten. Den Nagel auf den Kopf getroffen, wurde das Lokal bald zur "Lieblingslocation" vieler Mürzer sowie von Gästen der Region und darüber hinaus.

Hoher Promi-Faktor

Musiker, wie die "Ganzstein Musikanten", die "Edlseer", die "Zellberg Buam", die "Alpen-Rebellen", die "Mürzer Spitzbuam", und viele andere sowie prominente Besucher, angefangen von Otto Schenk, Jazz Gitti, die "Norweger" bis hin zu Ottfried Fischer und anderen, konnten im Laufe der Zeit vom Wirte-Ehepaar Monika und Peter Felber begrüßt werden.

Nicht ohne Risikobereitschaft

Nicht genug vom guten Zuspruch. Felber hat weiter getüftelt, wie könnte man mehr Leute zu Veranstaltungen nach Mürzzuschlag bringen. Die Idee lautete "Zeltfeste" organisieren. Gedacht, getan und so blieb es bis heute.
"Es war oft nicht einfach und kostete viel Mut und Risikobereitschaft", sagt Felber. So begann es Anfang der 90er-Jahre mit einem Festzelt am Sportplatz für die Bundesstutenschau. Die Veranstaltung, die mehr als 150 Reitpferde mit Reitern in die Mürzstadt brachte, wurde zum Erfolg und bildete den Auftakt für weitere Zeltfeste verschiedenster Art. Das jährlich stattfindende "Halli-Galli"-Zeltfest ist wohl das bekannteste. Auch nicht mehr wegzudenken ist der Mürzer Bauernsilvester, den Felber aus dem Joglland importierte und der zum größten innerstädtischen Event aufstieg.
"Alles in allem, ohne unsere treuen Stammgäste könnten wir das nicht auf die Beine stellen", so die Dankesworte der jubilierenden Pub-Betreiber, die im Sommer zu einem Jubiläumsfest einladen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen